50.000 Euro für Lernhilfe im Lockdown

Gemeinsame Aktion mit der „Stiftung-RTL – Wir helfen Kindern e.V.“

16x9 Image

Lernen auch im Lockdown

Der Lockdown und die damit verbundenen Veränderungen im Schulalltag machen zurzeit vielen Kindern und Eltern zu schaffen. Laut einer Analyse der Bertelsmann-Stiftung wirkt sich der Lockdown auf die Situation von ohnehin benachteiligten Kindern und Jugendlichen nochmals nachteilig aus: zahlreiche staatliche oder zivilgesellschaftliche Unterstützungsangebote können während des Corona-Lockdowns nicht fortgesetzt werden. Beim Homeschooling fehle es an der notwendigen technischen Ausstattung und an Rückzugsräumen zum ungestörten Lernen – mit Folgen für die bedürftigsten Kinder und Jugendlichen.

Wir sind glücklich, zwei so engagierte und starke Partner an unserer Seite zu haben.

Wolfram Kons, Gesamt-Leiter Charity bei RTL

Schnelle und unbürokratische Hilfe

Was jetzt zählt, ist schnelle und unbürokratische Hilfe. Als Partner der „Stiftung-RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ setzen sich die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) und der gemeinnützige Verein „Menschen brauchen Menschen e.V.“ für benachteiligte Schulkinder ein.

„Für viele Kinder bedeutet der aktuelle Lockdown leider, dass sie den Anschluss zur Schule und damit Bildungschancen verlieren. Diese Kinder und ihre Eltern darf man mit der aktuellen Situation nicht alleine lassen. Daher freut es uns sehr, dass „Menschen brauchen Menschen e.V.“ gemeinsam mit der RTL-Stiftung hier ganz konkret ansetzt und hilft“, so Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung.

Mit der Spende von 50.000 Euro wird hier ganz gezielt Abhilfe geschaffen: So können RTL-Kinderhäuser deutschlandweit Nachhilfeunterricht und Schulaufgabenbetreuung für Kinder anbieten, damit sie auch unter aktuellen Bedingungen mit professioneller pädagogischer Hilfe den Lernstoff aufarbeiten, üben und vertiefen. 

Credit: MG RTL D/Arche Lernen im Lockdown: Gemeinsam helfen – schnell und unbürokratisch

Kräfte bündeln für Kinder in Not

Wolfram Kons, Gesamt-Leiter Charity bei RTL, freut sich über die erneute, tatkräftige Unterstützung: „Der RTL-Spendenmarathon war der gelungene Auftakt einer nachhaltigen und von gegenseitigem Vertrauen geprägten Partnerschaft mit der Deutschen Vermögensberatung und dem gemeinnützigen Verein „Menschen brauchen Menschen e.V.“. Wir schätzen uns glücklich, zwei so engagierte und starke Partner an unserer Seite zu haben.“

Im 45. Jubiläumsjahr der Deutschen Vermögensberatung wurde das soziale Engagement deutlich ausgebaut. Neben langfristigen Kooperationen, wie z.B. mit „RTL – Wir helfen Kindern“, fördert das Familienunternehmen die Arbeit des gemeinnützigen Vereins „Menschen brauchen Menschen e.V.“.

Das Nachhilfe-Projekt für die RTL-Kinderhäuser ist Teil der aktuellen Aktion der Mediengruppe RTL "L im Lockdown". Zukünftig sind weitere gemeinsame Projekte geplant, die insbesondere die soziale Teilhabe und die Bildungschancen von wirtschaftlich und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen verbessern und fördern.

Den RTL-Bericht „50.000 Euro für Corona-Nachhilfe“ finden Sie hier.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Premiumpartner der Deutschen Vermögensberatung

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche