Paul Biedermann und Marco Koch am Start in Dillenburg

Das 35. Internationale Oranier-Schwimmfest um den DVAG-Cup

Vom 17. bis 19. April 2015 wird das hessische Dillenburg erneut zum Zentrum des deutschen Schwimmsports: Über 400 nationale und internationale Teilnehmer haben sich für das 35. Internationale Oranier-Schwimmfest um den DVAG-Cup angemeldet. Auch die deutschen Top-Schwimmer und Sportpartner der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) Paul Biedermann und Marco Koch werden vor Ort wieder an den Start gehen. Die Schwimmsportfans dürfen sich also auf spannende Wettkämpfe der Spitzenklasse im Dillenburger Sport- und Familienbad „Aquarena“ freuen.

Die deutschen Spitzenschwimmer und DVAG-Partner Paul Biedermann und Marco Koch nehmen am 35. Internationalen Oranier-Schwimmfest um den DVAG-Cup in Dillenburg teil.

Koch und Biedermann hautnah erleben

Neu in diesem Jahr: Am Samstagnachmittag wird neben den klassischen Wettkämpfen eine Fun-Staffel veranstaltet. Hier treten jeweils fünf zuvor ausgeloste Wettkampfteilnehmer in zwei von Paul Biedermann und Marco Koch angeführten Staffeln über 6x50m Freistil gegeneinander an. Zudem können die Fans Paul Biedermann und Marco Koch in einer Autogrammstunde und bei Interviews ganz persönlich erleben.

DVAG langjähriger Schwimm-Förderer

Bereits im sechsten Jahr in Folge setzt sich die Deutsche Vermögensberatung für den regionalen Schwimmsport ein und fördert das Oranier-Schwimmfest. Insbesondere die langfristige Unterstützung des Kinder- und Jugendschwimmens spielt dabei eine zentrale Rolle. Robert Peil, Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung, sagt dazu: „Es ist generell wichtig, junge Menschen und Talente zu fördern. Schließlich sind sie unser aller Zukunft. Je früher junge Menschen Wertschätzung für ihr persönliches Engagement erhalten, umso mehr steigert dies das eigene Selbstvertrauen. Und sie erkennen: Leistung lohnt sich!“

Neben den DVAG-Sportpartnern Paul Biedermann und Marco Koch werden sich die Mitglieder des DVAG-Juniorteams auf den Weg nach Dillenburg machen. Es sind derzeit 18 Nachwuchsschwimmer und -schwimmerinnen, die von der Deutschen Vermögensberatung umfassend gefördert werden.