Checkliste: Hausbau & Eigenheim optimal versichern

Die wichtigsten Versicherungen für Bauherren und Immobilienbesitzer im Überblick – für einen Schutz nach Maß.

16x9 Image

Versicherungen für Bauherren

Vom ersten Spatenstich bis zur Fertigstellung – das ist oft ein Weg mit Stolpersteinen. Trotz guter Planung und Vorbereitung können unvorhersehbare Vorkommnisse das entstehende Bauwerk gefährden. Mit dem richtigen Versicherungsschutz sind Sie als Bauherr von Anfang an auf der sicheren Seite. Das sind die wichtigsten Versicherungen für Bauherren:

iStock Beim Bau kann einiges schiefgehen. Mit dem richtigen Versicherungsschutz sind Sie als Bauherr von Anfang an auf der sicheren Seite.

Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherrenhaftpflicht haftet für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die von der Baustelle selbst ausgehen. Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht als Bauherr, sofern Planung, Bauleitung und Bauausführung an einen Dritten vergeben sind. Ebenfalls mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht als Haus- und Grundstücksbesitzer für das zu bebauende Grundstück und das zu errichtende Bauwerk.

Schadenbeispiele:

  • Baumaterial wird auf die Fahrbahn ohne ordnungsgemäße Absicherung abgeladen, es kommt deshalb zu einem Verkehrsunfall.
  • Die Kellerschächte des fast fertigen Neubaus sind noch nicht abgedeckt; ein Kind fällt hinein und verletzt sich schwer.

Wichtig:

  • Die Bauherrenhaftpflichtversicherung endet mit Fertigstellung der Bauarbeiten, spätestens jedoch zwei Jahre nach Versicherungsbeginn, sofern über eine Verlängerung der Vertragslaufzeit keine besondere Vereinbarung getroffen wird.

Bauleistung

Die Bauleistungsversicherung (auch Bauwesenversicherung genannt) bietet dem Bauherrn vom ersten Spatenstich bis zur Fertigstellung einen umfangreichen Versicherungsschutz gegen eintretende Schäden an versicherten Bauleistungen, Bauteilen und Baustoffen.

Schadenbeispiele:

  • Ungewöhnliche Witterungseinflüsse (z. B. außergewöhnliche Stürme und Wolkenbrüche, Überschwemmungen, starker Hagel)
  • Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit der Erfüllungsgehilfen
  • Schädigende Handlungen Dritter (z. B. durch Böswilligkeit, Sabotage, Vandalismus)

Feuer- und Sturm-Rohbauversicherung (in der Wohngebäudeversicherung)

In der Feuer-Rohbauversicherung sind während der Bauphase Schäden am Rohbau und an denen zu seiner Errichtung notwendigen, auf dem Baugrundstück befindlichen Baustoffen durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Verpuffung, Überschallknall sowie Anprall eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seine Ladung versichert, soweit Sie hierfür die Gefahr tragen.

In der Sturm-Rohbauversicherung ist das Gebäude gegen Sturm- und Hagelschäden versichert, sobald das Dach fertig gedeckt ist und Fenster-, Tür- und sonstige Öffnungen verschließbar sind.

Schadenbeispiele:

  • Ein Feuer zerstört in der Bauphase einen Teil des Gebäudes
  • Ein Sturm (mindestens Windstärke 8) weht Dachziegel vom Dach

Wichtig:

  • Die Feuer- und Sturm-Rohbauversicherung sind beitragsfrei bei einer fünfjährigen Vertragsdauer der Wohngebäudeversicherung der AachenMünchener enthalten.

Persönliche Absicherung für Bauherren – ein Muss

  • Eine Risikolebensversicherung gilt spätestens dann als Pflicht, wenn die Finanzierung der Immobilie maßgeblich auf den Schultern eines Familienmitgliedes lastet – etwa auf den Schultern eines Hauptverdieners.
  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist unerlässlich, um beim Verlust der Arbeitskraft die Existenz abzusichern. Eine Grundfähigkeiten-Versicherung ergänzt den Schutz optimal.
  • Günstige Einsteigerbeiträge für junge Leute in Sachen Arbeitskraftabsicherung bieten die STARTER-Tarife und YOUNG & LIFE.
  • Mit dem richtigen Gesundheitsschutz erhalten Sie die bestmögliche Betreuung bei Krankheit und müssen sich keine Sorgen um finanzielle Absicherung machen.
Sie möchten die eigenen vier Wände rundum absichern?

Ich stelle Ihnen gerne ein individuelles Versicherungspaket zusammen, das Ihr neues Heim vom ersten Spatenstich an schützt.

Kontakt aufnehmen

Versicherungen für Eigenheimbesitzer

Spezielle Versicherungen, die den Bauherren während der Bauzeit schützen, gelten oft nur für die Bauphase. Die unkalkulierbaren Risiken und damit verbunden finanziellen Belastungen bleiben weiterhin bestehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, noch vor der Fertigstellung der Immobilie den Versicherungsschutz professionell überprüfen zu lassen. So werden die Versicherungen auf den aktuellen Stand gebracht und mögliche Lücken geschlossen.

iStock Ist der Bau des Eigenheims geschafft, gilt es, die eigenen vier Wände gut zu versichern

Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht

Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung schützt vor finanziellen Folgen, die durch Schadenersatzansprüchen Dritter, welche von Haus und Grundstück verursacht wurden.

Schadenbeispiele:

  • Schnee liegt auf dem Gehweg. Der Hauseigentümer vergisst das Streuen. Ein Passant stürzt (Verletzung der Räum- und Streupflicht).
  • Gebäudeteile stürzen ein, es kommt es zu einem Personen- oder Sachschaden. Es wird ein Verschulden des Gebäudebesitzers vermutet, da der Schaden durch eine fehlerhafte Einrichtung oder mangelhafte Unterhaltung entstanden ist.

Wichtig

  • Die private Haus- und Grundbesitz-Haftpflichtversicherung für das selbstbewohnte Ein- oder Zweifamilienhaus ist prämienfrei in der Privathaftpflicht der AachenMünchener enthalten.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ist eine wichtige Absicherung für Ihre Hausratgegenstände im Gebäude selbst. Grundsätzlich deckt sie Ihr Hab und Gut in der Immobilie ab.  

Die Hausratversicherung unseres Partners AachenMünchener versichert den Neuwert Ihrer Sachen in unbegrenzter Höhe und schließt zahlreiche weitere Leistungen wie unbegrenzte Leistung ohne komplizierte Berechnung einer Versicherungssumme, volle Entschädigung auch bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden, Schutz in unbegrenzter Höhe z. B. für Fahrraddiebstahl- oder Überspannungsschäden, Trickdiebstahl aus der Wohnung sowie optional den Haus- und Wohnungsschutzbrief mit ein.

Schadenbeispiele:

  • Einbrecher verschaffen sich durch ein gekipptes Fenster Zutritt zur Erdgeschosswohnung, während Sie übers Wochenende nicht zu Hause sind.
  • Nach einem Blitzeinschlag in der Nähe des Hauses, wird Ihr Fernseher durch die darauf folgende Überspannung im Leitungsnetz beschädigt.
  • Ihr abgeschlossenes Fahrrad vor einer Gaststätte wird im Verlauf des Abends gestohlen.

Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung deckt sämtliche Schäden ab, die zum Beispiel durch Feuer, Sturm, Hagel oder weitere Elementargefahren (Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Leitungswasser) entstehen.

Die Wohngebäudeversicherung unseres Partners AachenMünchener sichert Ihr Wohneigentum in einem einfachen und leistungsstarken Paket in unbegrenzter Höhe ab und ersetzt versicherte Schäden bis zur Höhe des ortsüblichen Neubauwertes. So ist gewährleistet, dass Sie Ihr Gebäude wieder vollständig aufbauen können.

Schadenbeispiele:

  • Bei einem Sturm fällt ein Baum auf das Dach und verursacht erhebliche Beschädigungen.
  • Nach einem Erdbeben zeigen sich tiefe Risse im Mauerwerk eines Hauses.
  • Der Kunde vergisst vor dem Einkaufen eine brennende Kerze im Wohnzimmer zu löschen. Die Tischdecke fängt Feuer. Schnell breitet es sich aus und am Haus entsteht ein erheblicher Sachschaden.

 Wichtig:

  • Unbegrenzte Leistung ohne komplizierte Berechnung einer Versicherungssumme für Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Volle Entschädigung auch bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden
  • Inklusive Mehrkosten bei behördlichen Auflagen
  • Kosten für die Beseitigung von Graffitis unbegrenzt

Versicherung von Photovoltaikanlagen

Im Rahmen der Wohngebäude-Versicherung der AachenMünchener ist auch Ihre fest am versicherten Gebäude installierte Photovoltaikanlage gegen die darin versicherten Gefahren (z. B. Feuer, Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überspannung) versichert. Die Privathaftpflichtversicherung der AachenMünchener schützt Sie vor gesetzlichen Haftpflichtansprüchen aus dem Betrieb Ihrer Photovoltaikanlage.

Mit der Zusatzdeckung Photovoltaik PLUS können Sie Ihre Anlage darüber hinaus umfassend mit der sogenannten Allgefahrendeckung absichern. Zusätzlich wird Ihnen bei ersatzpflichtigen Schäden der Ertragsausfall für die vereinbarte Dauer der Reparatur erstattet.

Schadenbeispiel:

  • Ein Marder zerbeißt die Anschlusskabel der Photovoltaikanlage

Gewässerschadenhaftpflicht

Für Besitzer eines Heizöltanks ist eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung äußerst wichtig. Denn die durch auslaufendes Öl entstandenen Schäden können im sechsstelligen Eurobereich liegen. Besitzer eines Öltanks haften unbegrenzt und unabhängig davon, ob sie eine Mitschuld am Schaden haben.

Schadenbeispiel

  • Öl läuft aus einem undichten Tank aus und verseucht das Grundwasser. Ersatzansprüche von einigen 100.000 € kommen auf den Anlageninhaber zu. Denn: Ein Liter Öl verschmutzt eine Million Liter Trinkwasser!

Glas für Mehrfamilienhäuser

Hier wird die Gebäudeverglasung für Mehrfamilienhäuser versichert.

Versichert sind alle mit dem Gebäude fest verbundenen Außen- und Innenscheiben, Profilbaugläser, Glasbausteine, Betongläser und Dachverglasungen (ausgenommen Werbeanlagen, Außen- und Innenverglasungen von gewerblich genutzten Räumen sowie besonders zur Versicherung zu beantragenden Gegenstände)

  • des gesamten Gebäudes

    oder

  • soweit sie zu Räumen oder Gebäudebestandteilen gehören, die dem allgemeinen Gebrauch dienen (z. B. in Treppenhäusern, Gemeinschafts-, Keller- und Bodenräumen, von Windfängen und Wetterschutzvorbauten).

Individueller Versicherungsschutz nach Maß

Ob ein Bauherr oder Eigenheimbesitzer – die persönlichen Lebensumstände und Rahmenbedingungen ermöglichen keine pauschalen Lösungen. Unser Rat: Lassen Sie sich ein optimales Versicherungspaket erstellen, welches auf Ihre Bedürfnisse, Ziele und Wünsche zugeschnitten ist.

mauritius images/Maskot Ein individueller Versicherungsschutz für Ihr Eigenheim ist unerlässlich.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

  • Zur Übersicht der Themen
  • Mehr über die Produkte erfahren
  • Kontakt aufnehmen