Gemeinnütziger Verein

Gesellschaftliche Verantwortung

In unserem 45. Jubiläumsjahr bauen wir unser soziales Engagement deutlich und nachhaltig aus. "Menschen brauchen Menschen e.V." ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lebensgrundlagen und -bedingungen in der Gesellschaft nachhaltig zu stärken und zu fördern.


Dafür macht sich die dritte Generation der Familie Pohl als zentrale Gründungsmitglieder von "Menschen brauchen Menschen e.V." stark.

Nathalie Pohl und Annabell Pohl werden den hohen Anspruch an das gesellschaftliche Engagement unseres Unternehmens auch in den Verein hineintragen und aktiv leben.

Das erste gemeinsame Engagement: Eine breit angelegte Kooperation mit Tafel Deutschland e.V.

Mit mehr als 60.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist Tafel Deutschland e.V. eine der größten sozialen Bewegungen bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Die über 940 gemeinnützigen Tafeln sammeln einwandfreie überschüssige Lebensmittel von Händlern und Herstellern und verteilen diese regelmäßig an 1,65 Millionen bedürftige Menschen im ganzen Land. Damit schaffen sie eine Brücke zwischen Verschwendung und Armut.

Zum Auftakt der Partnerschaft wird zunächst der Ausbau der bundesweiten Tafel-Logistik gemeinsam angegangen. Ein wichtiger Baustein, der die Tafeln akut in Zeiten der Covid-19 Pandemie- als auch langfristig dabei unterstützt, Menschen bedarfsgerecht zu helfen.

Perspektivisch werden "Menschen brauchen Menschen" und Tafel Deutschland gemeinsam daran arbeiten, die soziale Teilhabe und Bildungschancen von wirtschaftlich- und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Dazu sollen bestehende Bildungs- und Förderprojekte der Tafel unterstützt- und gemeinsam ergänzende Maßnahmen und Projekte entwickelt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins:

www.menschen-brauchen-menschen.org

totop