neu

Mitarbeiterbindung in Zeiten von Corona

Alles, was Sie als Unternehmer jetzt beachten sollten!

16x9 Image

Die Corona-Krise trifft Deutschland auf die unterschiedlichste Weise. Während manche Branchen eine Extrakonjunktur erleben, leiden viele andere Betriebe unter der Unterbrechung von Lieferketten oder einer stark zurückgehenden Nachfrage bis hin zur angeordneten Betriebsschließung. Die Mitarbeiter als ein wesentlicher Erfolgsfaktor eines jeden Unternehmens sind von der aktuellen Situation direkt betroffen.  

Auch jetzt gilt: wir sind für Sie da!

Sie können auf unsere Unterstützung zählen – ich berate Sie gerne.

Kontakt aufnehmen

Kurzarbeit und betriebliche Altersversorgung – jetzt professionell beraten lassen

Diese schwierige wirtschaftliche Entwicklung kann Kurzarbeit in Ihrem Betrieb erfordern. Für die meisten Mitarbeiter bedeutet dies, dass sie auf Teile ihres Einkommens verzichten müssen. Mit Kurzarbeitergeld werden die Entgeltausfälle in Teilen ausgeglichen: Die Agentur für Arbeit zahlt ca. 60 Prozent der Nettoentgeltdifferenz als Kurzarbeitergeld, für Beschäftigte mit Kind sind dies 67 Prozent.

Viele Mitarbeiter haben über den Betrieb die wichtige zusätzliche Vorsorge in Form einer betrieblichen Altersversorgung gewählt. Dabei werden die Beiträge staatlich gefördert und eventuell durch Zuschüsse seitens des Unternehmens aufgestockt. Was passiert jetzt mit dieser wichtigen Zusatzversorgung und welche Lösungsmöglichkeiten bestehen sowohl für Arbeitgeber, als auch für die Mitarbeiter? Um kompetente Antworten auf diese Fragen und entsprechend fundierte Lösungsmöglichkeiten zu erhalten, empfiehlt es sich, die individuelle Situation in einem Beratungsgespräch zu analysieren.

Mitarbeitermotivation und Anerkennung für den Mehreinsatz

In stark nachgefragten Branchen sollten Unternehmer besonders jetzt darüber nachdenken, wie der Mehreinsatz der Mitarbeiter gewürdigt werden kann. Die Vorschläge bestehen in der Regel aus Bonuszahlungen oder Sondergratifikationen. Jeder Unternehmer muss sich die Frage stellen, ob dies geeignete Maßnahmen sind oder nicht vielleicht bessere Alternativen existieren, die auch eine mittel- bis langfristige Motivation entfalten. Hier werden kreative Lösungen der Mitarbeiterbindung stark zunehmen.

Langfristig denken und mit Weitsicht agieren

Jedes Unternehmen steht vor einer besonderen Herausforderung, wenn wichtige Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Gerade in der aktuell schwierigen Phase ist es von besonderer Bedeutung, mit Weitblick zu agieren und wichtige Mitarbeiter an das eigene Unternehmen zu binden. Damit werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft nach der Corona-Krise gestellt, denn der Fachkräftemangel wird weiterhin zunehmen.

Welche Möglichkeiten existieren und in der jeweiligen Situation empfehlenswert sind, können wir gerne in einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen diskutieren.
 

Yannick Schneider
  • Ihr Vermögensberater
  • Yannick Schneider

Beratungstermin anfragen:

Ihre Wahl:

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.

Was möchten Sie als Nächstes tun?

PREMIUMPARTNER DER DEUTSCHEN VERMÖGENSBERATUNG

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche

totop