16x9 Image

Gute Tafel-Taten: Gemeinsam stark

Direktionsleiter Heiko Vogler und sein Team unterstützen die Tafel Dieburg e.V.

Gemeinschaftssinn und Solidarität – gerade in diesen Zeiten sind viele Tafeln in Deutschland auf Unterstützung angewiesen.

Gemeinsam mit seinem Team packt Vermögensberater und Direktionsleiter Heiko Vogler aus Groß-Umstadt mit an und unterstützt die Tafel Dieburg e.V. bei ihrem ehrenamtlichen Engagement: 

„Wer gemeinsam an einem Strang zieht, kann vieles bewirken. Es ist für mein Team und mich eine Herzensangelegenheit, mit dieser Kooperation in der Region gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.“

Spenden sammeln für den guten Zweck

Im dritten Jahr setzte sich Heiko Vogler für das sommerlichen Event „Nacht der Vereine“ ein, bei dem Fuß- und Handball-Mannschaften aus der Region Dieburg für einen guten Zweck gegeneinander antreten. Im September veranstaltete nun mit dem TSV 08 Richen aus Groß-Umstadt zum ersten Mal den Bubble Soccer Cup. Erstmalig gingen auch zwei Drittel des Erlöses aus Eintritt, Tombola-Losen, Würstchen-Verkauf an die Tafel Dieburg e.V.

„Dass wir überhaupt unter Corona-Bedingungen dieses Turnier mit 250 Teilnehmern zustande bekommen konnten, ist dem Einsatz vieler Unterstützer zu verdanken. Unter normalen Bedingungen werden wir im kommenden Jahr eine sicher höhere Summe für unsere Tafel spenden können," sagt Heiko Vogler.
 

Mir war wichtig, meine jungen Partner zu ehrenamtlichen Aktionen zu motivieren.

Heiko Vogler, Direktionsleiter

1.000 Euro für die Tafel Dieburg e.V.

Den Check von 1.000 Euro überreichte Heiko Vogler beim Besuch von Wolrad Claudy (Geschäftsführer TSV 08 Richen) und Wolfgang Blasig (Geschäftsführer der Tafel) in der Direktion. Einige Wochen zuvor hatte er zusammen mit seinem Team die Tafel besucht und 1.000 Masken mitgebracht. Heiko Vogler:

„Mir war wichtig, dass meine jungen Partner Verständnis für die Situation der Menschen bei der Tafel entwickeln. Nur so wird sich ihre Motivation zu ehrenamtlichen Aktionen entwickeln.“ Das ist schon geschehen: Nachdem seine Teammitglieder hörten, dass immer mehr ältere Ehrenamtler ausfallen, erklärten sie sich bereit, als Springer immer dann und dort zu helfen, wo es nötig ist.

Gemeinsam stärker: Menschen brauchen Menschen

Die Tafel Dieburg versorgt werktags durchschnittlich zwischen 80-120 Familien mit Lebensmitteln. Die Einrichtung steht derzeit rund 400 Haushalten, darunter rund 650 Erwachsenen und 460 Kindern zur Seite. Seit der Gründung der Tafel Dieburg e.V. im Jahre 2006 haben insgesamt ca. 3.500 Menschen hier Hilfe bekommen.

In Groß-Umstadt und Umgebung berät Heiko Vogler mit seinem Team bereits seit 30 Jahren branchenübergreifend und persönlich rund um die Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Besonders mit Blick auf die gegenwärtige Situation baut er sein soziales Engagement in der Region durch die Kooperation mit der Tafel Dieburg e.V. aus, unterstützt vom gemeinnützigen Verein „Menschen brauchen Menschen e.V.“. Dieses gemeinschaftliche Engagement ist eine regionale Verlängerung der deutschlandweiten Kooperation zwischen Tafel Deutschland e.V. und der Deutschen Vermögensberatung, die sich seit Mitte 2020 als ein neuer Hauptpartner des Tafel Dachverbands engagiert.