Kompetenz für Ihre Finanzen

Sie können viel erwarten

Mit mir haben Sie einen Coach für alle Finanzfragen an Ihrer Seite. Ganz gleich, wie viel Sie verdienen: Sie profitieren von einem ganzheitlichen Konzept für Ihre Finanzen und sparen dabei bares Geld. Probieren Sie es aus!

  • Jetzt Kontakt aufnehmen

AUSGEZEICHNETE BERATUNG

  • Siegel 1
  • Siegel 2
Für unsere Qualität in der Kundenberatung und im Service werden wir regelmäßig von unabhängigen Instituten ausgezeichnet.
Gute Gründe

Ihre Vorteile auf einen Blick

Oft kopiert, doch nie erreicht: unser wegweisendes Konzept der Allfinanzberatung, mit dem wir uns von anderen Beratern im Markt unterscheiden.

  1. Image

    Zuhören, verstehen, umsetzen – Vermögensberatung ist immer auch Lebensplanung. Deshalb stehen nicht Finanzprodukte, sondern Ihre Träume, Ziele und Möglichkeiten im Mittelpunkt der Beratung.

  2. Image

    Absicherung, Vorsorge und Finanzen: schwierig, dabei den Überblick zu behalten. Die Bank oder ein Versicherungsvertreter decken jeweils nur einen Teil ab. Mit mir haben Sie einen Ansprechpartner für alle Fragen.

  3. Image

    Wir arbeiten mit Top-Adressen zusammen, um die besten Angebote für Sie zu schnüren. Unsere Partner bieten hohe Stabilität, ein überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis und besten Kundenservice, wenn es darauf ankommt.

Ihr Vermögensberater in Unna

Lernen Sie mich kennen

Meine Vita

Vermögensberatung ist meine Berufung

Bereits seit 1988 bin ich als selbstständiger Vermögensberater tätig. In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, über das Thema Geld nachzudenken, statt nur dafür zu arbeiten. Ich lade Sie ein, mich und meinen Beruf näher kennen zu lernen.

Für meine Beratung und Betreuung bewerten mich meine Kunden mit:

4,8 von 5 Sternen

4,8 von 5 Sternen
aus 120 Bewertungen

  1. Beide Söhne, Philipp und Marcel, bestehen ihre Kaufmannsgesellenprüfung. Philipp konzentriert sich in erster Linie auf Betreuung und Erweiterung des Kundenkreises. Marcel ist für das Büromangment zuständig, betreut damit auch aktiv Kunden und erweitert den Kundenkreis.

  2. Zusätzliche Aufnahme von Dinstleistungen für den Klein und Mittelständler, damit neben der Tätigkeit bei Privatkunden auch Unternehmer Berater.

  3. Zertifizierter Vermögensberater für Deutsche Verrechnungsstelle, beutet Rechnungsmanagment für klein und Mittelständische Unternehmen. Damit Erweiterung der Tätigkeit als Dienstleister für Unternehmen, AUSSERHALB der Versicherungsdienstleistung.

  4. Prüfung zur Schadensregulierungsvollmacht mit anschliesender Berechtigung viele Alltagsschäden selbst zu regulieren. Dadurch noch schnellere Bearbeitung von Kunden schäden und damit Erweiterung der Dienstleistung.

  5. Nächste Erweiterung des Familienunternehmens durch Sohn Marcel als Azubi im Bereich Kaufmann für Finanzen und Versicherungen, welche Philipp ebenfalls jetzt beginnt.

  6. Erweiterung des Familienunternhmens durch Sohn Philipp als Praktikant.

  7. Erweiterung der Ausbildungstätigkeit der IHK auf Kaufleute für Finanzen und Versicherungen.

  8. Beginn der Trainertätigkeit für neue Partner im Bereich Selbstorganisation und Zielplanung.

  9. In den letzten Jahren Mitarbeiter und Kundestamm intensiv erweitert. Umzug in das bis jetzt aktuelle Büro, 50 Meter vom Wohnhaus, perfekt für die Familie und optimal erreichbar für Kunden und Mitarbeiter. Erreichen der höchsten Karrierestufe in der Kundenbetreuung.

  10. Ausbilder für die IHK im Bereich Bürokaufmann/frau. Erste Auszubildende.

  11. Geburt von Marcel.

  12. Geburt von Philipp.

  13. Erstes eigenes Büro in unserer Heimatstadt Unna.

  14. Heirat mit Martina Stern (siehe Anfang) allein deswegen war die Entscheidung für die DVAG die beste meines Lebens.

  15. Einzug in das eigene Haus in unsere neuen Heimatstadt Unna.

  16. Eröffnung einer Zweigstelle in Cottbus.

  17. BDV Prüfung und sofortige Mitgliedschaft im BDV.

  18. Nach reiflicher Überlegung endgültige Entscheidung für die hauptberufliche Tätigkeit.

  19. Die Deutsche Vermögensberatung 1987 kennengelernt, und Martina Stern kennengelernt. Jetzt Beginn der beratenden Tätigkeit.

LESENSWERT

Was Sie jetzt wissen sollten

Erfahren Sie mehr über aktuelle Themen aus den Bereichen Alters- und Gesundheitsvorsorge, Geldanlage, Finanzen und Versicherungen. Viel Spaß bei der Lektüre!

Vorsorge

Zahlt die Versicherung für das Handy?

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Umso ärgerlicher, wenn das Handy beschädigt, verloren oder gestohlen wird. Diese Versicherungen schützen Sie vor den finanziellen Folgen.

Karriere

Jobs mit Zukunft

Mit der Digitalisierung ändern sich zahlreiche Berufsbilder. Einige verschwinden komplett, andere werden komplexer. Aber eine Reihe von Aufgaben kann der Kollege Roboter ganz sicher nicht übernehmen.

Karriere

Berufsstarter haben genaue Vorstellungen

Die Berufsstarter von heute haben hohe Ansprüche an ihren Arbeitgeber. Was dieser bieten sollte, um attraktiv für den Nachwuchs zu sein.

Vorsorge

Dringend umdenken

Die Bundesbürger geben mehr für Freizeitvergnügen aus als für ihre Altersvorsorge. Dies kann sich jedoch im Rentenalter sehr negativ auf die persönliche Lebensqualität auswirken.

Vorsorge

So macht Autofahren Spaß

Mit dem Wechsel der Kfz-Versicherung können Sie viel Geld sparen. Der neue Tarif der AachenMünchener bleibt gewohnt servicestark und bietet überdies mehr Leistungen und Innovationen.

Gedruckte Ausgabe

Die Zukunft im Blick

Bestellen Sie eine kostenlose Ausgabe des gedruckten Magazins

Probeheft bestellen

Günstige Strom- und Gastarife

Sparen bei Strom und Gas – wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Sparen Sie bares Geld mit dem Wechsel in günstige Strom- und Gas-Tarife. Lassen Sie uns gerne darüber sprechen.

Arrow Right Mini Mehr erfahren

Olaf Gerth

Vermögens­beratung mit Gütesiegel in Unna

Vermögensberatung heißt, individuelle Konzepte zu entwickeln, bei denen immer der Mensch im Mittelpunkt steht. Sie können Antworten auf Fragen wie diese erwarten:

  • Wie kann ich Steuern und Sozialabgaben senken?
  • Wie kann ich mehr sparen, ohne auf ein schönes Leben zu verzichten?
  • Wie kann ich staatliche Fördermittel nutzen?
  • Bin ich richtig versichert? Kann ich meine Verträge optimieren? Zahle ich am Ende zu viel?
  • Wie ist meine finanzielle Situation bei Krankheit, Pflege oder Berufsunfähigkeit?
  • Soll ich weiter zur Miete wohnen oder kann ich mir eine Immobilie leisten?
  • Wie ist der Stand meiner Altersvorsorge? Wird das Geld später reichen?
  • Welche Alternativen gibt es zum Sparbuch? Ist mein Geld gut angelegt?
  • Wie kann ich mein Geld vor Inflation schützen?
  • Wie kann ich mein Geld sicher und trotzdem rentabel anlegen?
  • Wie kann ich die Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge nutzen?
  • Wie binden Sie meine ganz persönliche Situation in das Konzept ein?