16x9 Image

So viele Erstsemester wie noch nie

Deutsche Vermögensberatung auch bei dualem Studium auf Rekordkurs

Mit einem dualen Studium in den Beruf einzusteigen ist beliebter denn je. Laut Bundesinstitut für Berufsbildung hat sich die Anzahl der dual Studierenden zwischen 2004 und 2019 verdoppelt. Die Zahl der Kooperationsunternehmen hat sich sogar verdreifacht.* Auch in der Finanzbranche ist diese Ausbildungsform stark nachgefragt: Allein bei der Deutschen Vermögensberatung starten zum Sommersemester 2022 so viele Studierende wie nie zuvor! Der zugrundeliegende Bachelorstudiengang mit Inhalt „Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Finanzvertrieb“ entstand aus der überaus erfolgreichen Kooperation zwischen der Deutschen Vermögensberatung und der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Marburg.

Beste Qualifikation in Theorie und Praxis

Bereits seit 2008 kooperiert die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) mit der renommierten FHDW. Im Rahmen eines dualen Bachelorstudiums werden die Studierenden auf Führungsaufgaben im Vertrieb und ihren Beruf als selbstständige Vermögensberater vorbereitet. Seitdem haben insgesamt 296 Studierende erfolgreich das duale Bachelorstudium absolviert. 2020 wurde die Kooperation aufgrund der hohen Nachfrage um einen berufsbegleitenden Masterstudiengang erweitert, der sich insbesondere an junge Nachwuchsführungskräfte richtet. Seit Start des Studiums hat sich die Anzahl der Studierenden pro Semester mehr als verdreifacht!

„Unsere Studiengänge sind einzigartig in der Branche. Theorie und Praxis sind bei uns keine Gegensätze, sondern jeweils eine sinnvolle Ergänzung. Wir legen höchsten Wert darauf, unsere Absolventen gleichzeitig zu exzellenten Vermögensberatern und Unternehmern auszubilden“, erklärt Dr. Dirk Reiffenrath, Mitglied des Vorstands der Deutschen Vermögensberatung und zuständig für die Aus- und Weiterbildung.

Der duale Bachelorstudiengang passt genau zu den spezifischen Anforderungen der Vermögensberatung und qualifiziert die Absolventen optimal für die wichtigen und komplexen Aufgaben im Finanzvertrieb – inklusive intensiver Praxisphasen an der Seite eines erfahrenen Finanzcoaches. Darüber hinaus gibt es noch eine weitere Besonderheit: Neben dem Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre erwerben die Absolventen während des dreijährigen Studiums auch die Qualifikation zum Immobiliardarlehensvermittler sowie die Zertifizierung als Vermögensberater Allfinanz. „Unsere Kooperation steht für eine Ausbildung auf höchstem Niveau und wir freuen uns, dass unser Studienangebot auch 14 Jahre nach dem Start gefragter denn je ist. Und natürlich darüber, den Großteil des Sommersemesters endlich wieder in Präsenz veranstalten zu können“, so Professor Dr. Michael Thiemermann, der die Zusammenarbeit seit 2009 betreut und den Campus in Marburg leitet.

Das Studium an der FHDW zeigt auch, welchen Stellenwert die Aus- und Weiterbildung bei der Deutschen Vermögensberatung hat. Ein solides fachliches Fundament zählt zu den zentralen Erfolgsfaktoren des Familienunternehmens. Jährlich werden in diesen Bereich über 80 Millionen Euro investiert. Der Berufseinstieg als Vermögensberater ist neben dem Studium auch mit einer IHK-Ausbildung sowie durch eine intensive interne Ausbildung möglich. Nähere Informationen zu der Kooperation und den Studiengängen finden Sie auf www.dvag-karriere.de.

* Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung: Duales Studium in Zahlen: Revision der AusbildungPlus-Fächersystematik, 2021.

Über die Deutsche Vermögensberatung Gruppe

Rund 8 Millionen Kunden setzen bei den Themen Absicherung, Altersvorsorge und Vermögensaufbau auf die Kompetenz und Erfahrung der Vermögensberaterinnen und Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe. Als Finanzcoaches helfen diese ihren Kunden, das Beste aus ihren Finanzen zu machen. Getreu dem Leitsatz „Früher an Später denken“ bieten sie in mehr als 5.200 Direktionen und Geschäftsstellen seit über 45 Jahren eine branchenübergreifende Allfinanzberatung. Das Familienunternehmen ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Mehr Informationen gibt es auf www.dvag.de oder via Twitter @DVAG.

Premiumpartner der Deutschen Vermögensberatung

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche