16x9 Image
Neu

Kindergeld 2023: So können Familien von der Erhöhung profitieren

Ab 1. Januar 2023 steigt das Kindergeld. Alles, was Sie wissen und jetzt für die Zukunft Ihrer Kinder tun sollten.

Es ist die größte Erhöhung des Kindergelds in der Geschichte der Bundesrepublik: Um Familien zu unterstützen, wird das Kindergeld zum 1. Januar 2023 für die ersten drei Kinder auf jeweils 250 Euro pro Monat erhöht. 

Die bereits geplante Anhebung wurde vor Kurzem nochmal nach oben angehoben. Für die ersten beiden Kinder soll es monatlich künftig jeweils 31 Euro mehr geben als bisher. Für das dritte Kind ist eine Erhöhung von 25 Euro vorgesehen. Das Kindergeld für das vierte Kind soll unverändert bleiben, er liegt auch jetzt schon bei 250 Euro monatlich.

Kindergelderhöhung: So viel Kindergeld bekommen Familien ab 2023

  1. Kind 2. Kind 3. Kind 4. Kind
Aktuell 219 € 219 € 225 € 250 €
2023 250 € 250 € 250 € 250 €

Für eine sichere Zukunft Ihrer Kinder

Durch die Kindergelderhöhung verfügen Eltern über zusätzliches Budget für die Vorsorge und Absicherung ihres Nachwuchses. Denn mit dem Plus vom Staat kann jetzt das Fundament für die Zukunft der Kinder gelegt und ausgebaut werden. Langfristiges Sparen und Vorsorgen lohnt sich auch schon mit kleinen Beträgen.

Welche Absicherungs- und Vorsorgemöglichkeiten gibt es?

  • Vermögensaufbau: Bereits mit geringem Aufwand kann ein wichtiger Grundstein für den Vermögensaufbau des Kindes gelegt werden – für Ausbildung, Führerschein, die erste eigene Wohnung oder die spätere Rente. 
  • Gesundheitsschutz: Im Fall der Fälle wünschen sich Eltern für ihr Kind eine optimale Behandlung. Daher ist es sinnvoll, in eine entsprechende Absicherung zu investieren. So sichern sich Eltern die Erstattung zusätzlicher Behandlungskosten, beispielsweise für zahnärztliche bzw. kieferchirurgische Leistungen, Sehhilfen oder ein eigenes Krankenhauszimmer für das Kind sowie eine Begleitperson.
  • Berufsunfähigkeitsabsicherung: Aus Kindern werden schnell Erwachsene. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig vorzusorgen. Sichern Sie Ihrem Kind schon heute das Recht, später eine Berufsunfähigkeitsversicherung – ohne erneute Gesundheitsprüfung – abzuschließen.
  • Invaliditätsabsicherung: Unfälle oder schwere Erkrankungen können bei Kindern zu bleibenden Gesundheitsschäden führen - mit Auswirkungen auf die Zukunft des Kindes und seine langfristige Betreuung. Eine Invaliditätsabsicherung schützt vor den finanziellen Belastungen, die dabei entstehen können.
  • Versorgerabsicherung: Was passiert, wenn die finanzielle Absicherung des Kindes durch Tod oder Berufsunfähigkeit des Versorgers entfällt? Dieses Risiko kann ebenfalls abgesichert werden.
  • Bausparen: Schon jetzt die noch günstigen Zinsen für die eigenen vier Wände sichern: Familien sind häufig anspruchsberechtigt bei der Wohnungsbauprämie und Azubis profitieren regelmäßig von der Arbeitnehmersparzulage.
  • Geiger Goldsparplan: Mit dem Geiger Goldsparplan können Eltern bereits ab 25 Euro auf einen exklusiven 50 Gramm Premium Goldbarren „Bundesrepublik Deutschland“ sparen. Es sind monatliche, quartalsweise, halbjährliche sowie jährliche Sparpläne möglich.
  • Fondssparen: Je früher damit begonnen wird, desto stärker kann vom Zinseszins-Effekt profitiert werden. So können Eltern für ihren Nachwuchs über die Jahre eine stattliche Summe ansparen.

Wer sein Kind rundum absichern und frühzeitig das Fundament für dessen finanzielle Unabhängigkeit legen will, kann sich für ein komplettes Vorsorge-Konzept entscheiden, wie z.B. Mein Zukunftsplan der Generali Deutschland Lebensversicherung AG.

Mein Zukunftsplan ist ein flexibles Absicherungs- und Vorsorgekonzept für Kinder. Es enthält die Komponenten Kinderinvalidität, Arbeitskraftabsicherung und Versorgerschutz. So können die Weichen für eine sichere Zukunft Ihres Kindes gestellt werden.

Tipp:

Großeltern und Paten sind oft auf der Suche nach sinnvollen Geschenken. Bei vielen Absicherungs- und Vorsorgeprodukten besteht die Möglichkeit, zusätzliche Sonderzahlungen zu leisten. So können zum Beispiel Geburtstage, Weihnachten oder Ostern genutzt werden, um in die finanzielle Zukunft des Kindes zu investieren.

Premiumpartner der Deutschen Vermögensberatung

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche