Jetzt beraten lassen
Kontakt
Menü
16x9 Image

Andreas Pohl erhält „Legends Wings of Help Award“

Für herausragendes soziales Engagement ausgezeichnet

Ein bewegender Moment im Rahmen der ersten großen fachlichen Vertriebstagung der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) seit der Pandemie: In einzigartiger Kulisse und vor über 13.000 Vermögensberaterinnen und Vermögensberatern sowie Gästen wurde der Vorstandsvorsitzende Andreas Pohl in der vergangenen Woche mit dem „Legends Wings of Help Award“ von Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e. V. ausgezeichnet. Der Verein verleiht den Preis an Personen und Organisationen, die dessen gemeinnützige Arbeit quer über den Globus unterstützen. Seit März 2022 ist die Deutsche Vermögensberatung ein nicht mehr wegzudenkender Förderer. Durch das Engagement der Finanzberatung konnte im vergangenen Jahr maßgeblich die Bereitstellung notwendiger Güter und die Organisation von Hilfskonvois in die Ukraine auf die Beine gestellt werden.

In der Kölner LANXESS arena nahm der Vorstandsvorsitzende Andreas Pohl den „Legends Wings of Help Award“ stellvertretend für das Familienunternehmen und seine selbstständigen Finanzexpertinnen und Finanzexperten entgegen. Er war sichtlich bewegt, wie viel er und die zahlreichen Vermögensberaterinnen und Vermögensberater mit ihrem gemeinsamen Engagement bereits bewirken konnten: „Hilfe für andere sollte selbstverständlich sein, dafür braucht es keinen Applaus. Dennoch freue ich mich sehr, dass wir zusammen so viel Gutes erreichen konnten. Es gibt weiterhin viel zu tun, also lassen Sie uns das gemeinsam angehen.“ Für den DVAG-Chef ist es eine Herzensangelegenheit, sich sozial zu engagieren. Dies ist gerade in unruhigen Zeiten umso wichtiger. Frank Franke, Präsident von Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e. V., sagt: „Andreas Pohl und die DVAG zählen zu den stärksten und wichtigsten Förderern in der Ukrainehilfe unseres Vereins. Wir möchten mit diesem Preis verdeutlichen, wie sehr wir die Hilfe zu schätzen wissen.“

Sich für andere starkzumachen gehört seit jeher zur DNA der Deutschen Vermögensberatung. Bereits nach Kriegsbeginn stellte das Unternehmen eine Million Euro als Soforthilfe bereit und spendete den Betrag an den gemeinnützigen Verein Menschen brauchen Menschen e. V., der seitdem verschiedene Initiativen in der Ukraine und für geflüchtete Menschen in Deutschland unbürokratisch fördert. Zudem unterstützte die Frankfurter Finanzberatung Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help e. V. mit Geld- sowie Sachspenden und war sogar selbst mehrfach mit Sattelschleppern vor Ort, um Hilfsgüter an die Grenzen zu liefern.
 

Premiumpartner der Deutschen Vermögensberatung

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche