16x9 Image

Deutsche Vermögensberatung setzt Erfolgskurs fort

Allen Herausforderungen zum Trotz

Zum zweiten Mal in Folge hat die Deutsche Vermögensberatung die Umsatzmarke von zwei Milliarden Euro übertroffen. Mit 2,2 Milliarden Euro Umsatz erzielte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr – trotz aller Herausforderungen – das zweitbeste Ergebnis der bisherigen Unternehmensgeschichte. Während der Jahresüberschuss mit 245,7 Millionen Euro (+ 1,7 Prozent) einen neuen Rekordwert erreichte, hat sich auch der Gesamtbestand der betreuten Verträge mehr als positiv entwickelt. Insgesamt stieg das Gesamtvolumen um 3,4 Prozent auf 242 Milliarden Euro. Ebenfalls eindrucksvoll: Im vergangenen Jahr reichten die Vermögensberaterinnen und Vermögensberater insgesamt über 3,6 Millionen Anträge ein. Bei rund 250 Arbeitstagen im Jahr sind das 14.300 Anträge pro Tag. „Die letzten Jahre haben nicht nur gezeigt, dass wir schwierige Zeiten meistern können, sondern dass sie uns sogar oft zu Höchstleistungen motivieren. Es macht mich stolz zu sehen, wie unsere Vermögensberaterinnen und Vermögensberater jeden Tag aufs Neue im Einsatz für ihre Kunden sind und ihnen mit wertvollem Rat zur Seite stehen. Gerade jetzt, wo die Inflation die Sparnation Deutschland vor große Herausforderungen stellt, ist maßgeschneiderte Vermögensberatung so wichtig wie nie zuvor.“

(Quelle: DVAG)

Erfolgreiche Segmente im Überblick

Im vergangenen Jahr konnte die Deutsche Vermögensberatung erneut über fast alle Geschäftsfelder hinweg herausragende Erfolge verbuchen. Im Bereich Investment legte das Neugeschäft (Direktanlage ohne fondsgebundene Lebensversicherung) trotz schwierigem Marktumfeld um + 2 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 3,0 Milliarden Euro zu. Insgesamt wurden über 350.000 Fondssparpläne neu abgeschlossen. Besonders beliebt war außerdem der Vermögensaufbau mit physischem Gold. Seit der Produkteinführung im Mai 2018 wurden bis Ende 2022 im Direktgeschäft inzwischen 6,4 Tonnen Gold vermittelt mit einem Jahreszuwachs von mehr als + 80 Prozent. Durch diesen Erfolg bestärkt wurde das Angebot 2022 zusätzlich um einen neuen exklusiven Silbersparplan erweitert. Auch wenn sich das Neugeschäft bei der Lebensversicherung (ohne Berufsunfähigkeitsversicherung) mit 16,6 Milliarden aufgrund des Rückgangs des Riester-Geschäfts mit -13,2 Prozent unter dem Vorjahresniveau bewegt, wuchs der Bestand der Lebensversicherung um + 2,7 Prozent auf 179,2 Milliarden Euro. In diesem Zuge konnte der Marktanteil in der Basisrente auf 30,2 Prozent ausgeweitet werden. Darüber hinaus haben die hohe Inflation und dadurch steigende Zinsen die Attraktivität von Bausparen in den Mittelpunkt gerückt. Das Neugeschäft konnte gegenüber dem Vorjahr um + 77,7 Prozent auf einen neuen Höchstwert von 3,7 Milliarden Euro gesteigert werden. Der Bestand erhöhte sich dazu um + 11,9 Prozent auf 26,2 Milliarden Euro.

Traumberuf Vermögensberatung

Auch wenn die Rahmenbedingungen in der Finanzbranche zunehmend herausfordernder werden, kann die Deutsche Vermögensberatung mit besonders attraktiven Voraussetzungen und innovativen Ideen für Berufsinteressierte überzeugen. Das Familienunternehmen bietet eine erstklassige Aus- und Weiterbildung, maßgeschneiderte Tools und umfangreiche Serviceleistungen für eine professionelle Beratung und Kundenbetreuung. Dabei ist das Karrieresystem besonders fair und transparent: Jeder hat die gleichen Chancen. Die hohe Vielfalt unter den 18.000 hauptberuflichen Vermögensberaterinnen und Vermögensberatern trägt dabei maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. „Für ein Unternehmen unserer Größe und in einer Branche, die durch hohe Fluktuationsraten gekennzeichnet ist, ist unsere Vertriebsorganisation wirklich außergewöhnlich. Wir vereinen über 50 Nationalitäten unter unserem Dach, junge und alte Menschen, Quereinsteiger und Branchenkenner. Umso wichtiger ist es uns, dass jeder und jede, der oder die sich für eine Karriere bei uns entscheidet, weiß, dass er oder sie die richtige Wahl getroffen hat. Bei uns wird Leistung seit jeher anerkannt“, betont Andreas Pohl. Und dieser Grundsatz wird im Unternehmen auch gelebt: Während in der angespannten Marktsituation vielerorts Beförderungen zurückgestellt werden, haben bei der DVAG über 29 Vermögensberaterinnen und Vermögensberater die höchste Karrierestufe erreicht.

Verantwortungsvolles Handeln und Wirtschaften

Als Familienunternehmen ist sich die Deutsche Vermögensberatung ihrer besonderen Verantwortung sowohl für die Vermögensberaterinnen und Vermögensberater als auch für die Gesellschaft und natürlich die nächsten Generationen bewusst. Seit über zwei Jahren unterstützt die DVAG daher maßgeblich den gemeinnützigen Verein „Menschen brauchen Menschen e. V.“ (MbM e. V.) und damit eine Vielzahl von Initiativen. Ob breit angelegte Bildungsprojekte, Schwimmförderung oder umfassende Unterstützung für die Ukraine: Das Engagement ist vielfältig, im Mittelpunkt stehen aber vor allem benachteiligte Kinder und Jugendliche. Dazu arbeitet die Deutsche Vermögensberatung weiterhin mit den Partnern von „Tafel Deutschland e. V.“ und der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ zusammen und übernimmt als „Klimaneutrales Unternehmen“ ebenfalls für die Kompensation ihres CO2-Verbrauchs Verantwortung.

Die Zukunft fest im Blick

Mit einem in die Zukunft gerichteten Geschäftsmodell blickt die Deutsche Vermögensberatung optimistisch auf die kommenden Jahre. „In Krisenzeiten ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren. Eine Eigenschaft, die wir gerade in den letzten Jahren mehrfach unter Beweis gestellt haben. Die entscheidenden Faktoren für unseren langfristigen Erfolg sind für mich aber der enorme Zusammenhalt unserer Berufsgemeinschaft, unser gegenseitiges Vertrauen und vor allem die Bereitschaft, neue Perspektiven einzunehmen und kreative Lösungen zu entwickeln“, so die Bilanz von Andreas Pohl. „Ich bin überzeugt, dass wir 2023 unsere Position als führende eigenständige Finanzberatung in Deutschland noch weiter ausbauen werden. Gemeinsam werden wir auch die nächsten Herausforderungen meistern und unsere Zukunft aktiv gestalten.“

Weitere Informationen auf www.unternehmensbericht.dvag
 

Über die Deutsche Vermögensberatung Gruppe

Rund 8 Millionen Kunden setzen bei den Themen Absicherung, Altersvorsorge und Vermögensaufbau auf die Kompetenz und Erfahrung der Vermögensberaterinnen und Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe. Als Finanzcoaches helfen diese ihren Kunden, das Beste aus ihren Finanzen zu machen. Getreu dem Leitsatz „Früher an Später denken“ bieten sie in über 5.200 Direktionen und Geschäftsstellen seit über 47 Jahren eine branchenübergreifende Allfinanzberatung. Das Familienunternehmen ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung. Mehr Informationen gibt es auf www.dvag.de oder via Twitter @DVAG.
 

Premiumpartner der Deutschen Vermögensberatung

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche